VCD-Fahrer Martin Maertens für eSports-WM nominiert

Der BDR gab kürzlich sein Aufgebot für die UCI eSports WM am 26. Februar bekannt. Mit dabei ist auch Martin Maertens, der sich unlängst dem VC Darmstadt angeschlossen hat. Martin hat sich neben dem Rennradfahren auf die digitalen Wettkämpfe auf Zwift spezialisiert. Diese fährt er als Teil des internationalen Eilte Zwift-Teams „Toyota CRYO RDT“ bzw. der Deutschen eSports Nationalmannschaft. Er konnte bereits einige Top-Platzierungen in der Zwift Racing League Premier Division feiern. Bei der Weltmeisterschaft im virtuellen Central Park von New York möchte er der deutschen eSports Nationalmannschaft zur Titelverteidigung verhelfen. Außerdem hat er sich für 2022 das Ziel gesetzt, den Wiederaufstieg in die Zwift Racing League Premier Division zu schaffen.

Für die Saison auf der Straße zählen nach den Erfolgen 2021 (Dritter Platz Skoda Velotour, Sieger Bergzeitfahren am Eisenberg (HM Berg), Platz 45 und Sieger Teamwertung Ötztaler Radmarathon) das Podium am 1.Mai in Eschborn-Frankfurt sowie die Hessische Meisterschaft im Bergzeitfahren und eine
Top 50 Platzierung beim Ötztaler Marathon zu seinen Zielen. Die Form dafür holt er sich im Training mit einer intensiven Mischung aus Grundlage, VO2max- und anaeroben Intervallen. Der Feinschliff folgt dann in stark besetzten Zwift-Rennen wie z. B. der Zwift Racing League oder dem GCA-Cup. Mit dem Sieg beim zweiten Lauf des GCA-Cup am 19. Januar unterstrich er, dass er schon jetzt gut gerüstet für die WM ist.

Wir freuen uns, mit Martin Maertens einen weiteren Top-Fahrer in den Reihen des VC Darmstadt begrüßen zu dürfen.

Unsere Sponsoren