Großer Preis von Nettetal - 14.08.2016

Alexander Pelzer zeigt sich angriffslustig und wieder in solider Form.

Am vergangenen Sonntag stand Alexander Pelzer für das VC-Racingteam beim Großen Preis von Nettetal im C-Klassen Rennen am Start. Auf dem sehr kurvigen Kurs galt es 62 km zu absolvieren und entsprechend hoch war das Renntempo mit einem Schnitt von 42 km/h. 


Dies führte unter anderem dazu, dass sich im gesamten Verlauf des Rennens keine Gruppe absetzen konnte und somit das Feld durchgehend geschlossen blieb. Der Sturz von Alex in Mönchengladbach vor einigen Wochen hinterlässt leider immer noch Spuren und er hat nach wie vor mit starken Schmerzen in seiner rechten Hand zu kämpfen. Obwohl er sich stark fühlte war ihm hierdurch jedoch klar, dass er in einem Sprintfinale nicht bestehen würde. In der Konsequenz versuchte Alex somit sich in den letzten drei Runden mehrfach vom Feld abzusetzen. Leider ließ man ihn jedoch nicht ziehen und seine Attacken blieben erfolglos. 


Letztendlich rollte Alex mit dem Hauptfeld ins Ziel - dass er nach seinem schweren Sturz jedoch wieder in guter Form ist lässt ihn für die letzten Rennen der Saison hoffnungsvoll stimmen. Sieger in Nettetal wurde Horst Michaelis vom RSV Team - ME Mettmann. 

Unsere Sponsoren