Rapha Supercross München – 30.10.2016

Sieg für Timo Berner und weitere Top-Platzierungen für den VCD

Nachdem unsere Crossfahrer in der gerade beginnenden Saison schon einige Podiumsplatzierungen bei verschiedenen Rennen herausfahren konnten, ging es am 30.10. nach München zum Rapha Supercross.
Dort stand der 4. Lauf zum Deutschland Cross Cup auf dem Programm.  Als erstes mussten am frühen Sonntagmorgen Timo Berner und Rainer Beck in der Master 3 Klasse an den Start. Da es am Samstag geregnet hatte, war die Strecke am Sonntag früh noch sehr rutschig. Beim Start setzten sich unsere Fahrer Rainer und Timo direkt an die Spitze und gingen als erste von dem 27-köpfigen Starterfeld ins Gelände. Timo konnte Rainer recht schnell überholen und weitere Fahrer folgten ihm. Timo lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit einem seiner ehemaligen Vereinskollegen. In der letzten von fünf Runden konnte er sich dann von seinem Kontrahenten absetzen und das Rennen sicher gewinnen. Bis Runde vier kämpfte Rainer mit 3 weiteren Fahrern um die vorderen Plätze und konnte am Ende einen guten 8. Platz belegen.

Als nächstes gingen die Master 2 Fahrer an den Start. Hier konnte Stephan Phillips einen 20. Platz einfahren. Bei den Frauen starteten Lisa Heckmann und Pepe Phillips für den VCD. Lisa hatte in der ersten Runde Pech. Einige Fahrerinnen stürzten vor ihr, sie musste aus den Pedalen und verlor dadurch einige Plätze. Sie konnte sich zum Glück im Laufe des Rennens noch auf den 3. Platz vorkämpfen. Pepe fuhr auch ein gutes Rennen und landete auf dem 20. Platz. Als nächstes stehen die zwei Deutschland-Cup Rennen in Kleinmachnow und das Cross-Rennen in Rheinzabern auf dem Programm.

Unsere Sponsoren