Auftakt des Rothaus Bulls Cups in Büchel

Am 17. Februar wurde der erste Lauf des Rothaus Bulls Cups in Büchel ausgetragen. Mit dabei  war vom VC-Racingteam unser Fahrer Tibor Spiecker.

Schon bei der Besichtigung der Strecke am Vortag des Rennens war den Teilnehmern schnell klar, dass der Kurs bedingt durch die nassen Wetterverhältnisse dem Starterfeld viel abverlangen würde. Tibor hatte mit einem schweren Schlammrennen zum Start der Rennserie zu rechnen.

Es kam wie erwartet: Als um 11:02 Uhr der Startschuss fiel, regnete es bei gerade einmal 3°C. Davon unbeeindruckt schoss das Starterfeld in die nach wenigen Metern erste 90°-Kurve, die Tibor nicht optimal erwischte und sich dadurch zunächst im hinteren Teil des Feld wiederfand. Von diesem Zeitpunkt an lief es aber besser und er konnte sich kontinuierlich nach vorne arbeiten, bis er in der vorletzten Runde stürzte und dabei seinen Sattel so stark beschädigte, dass es nur noch ohne weitergehen konnte. Doch Tibor gab nicht auf, biss sich durch und konnte das Rennen mit dem 11. Platz in der Tageswertung und in der Cupwertung mit Platz sechs abschließen.

So ist nun mal der Rennsport, Tibor kann trotzdem mit seiner erbrachten Leistung zufrieden sein und wir hoffen, dass er am 3. März beim zweiten Lauf in Boos von weniger Pech verfolgt sein wird.

Unsere Sponsoren