Maximilian Eitler siegt beim Bullau Bike-Marathon

Am vergangen 12. August galt es in Bullau ca. 78 km und 1700hm zurückzulegen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fiel um 9:30 Uhr der Startschuss für die Langstrecke. Max setze sich von Beginn an an die Spitze des Feldes und testete immer wieder an kleineren Anstiegen wer am

heutigen Tag mit um den Sieg kämpfen konnte. Nach der ca . 10 Kilometer langen Einführungsrunde bildete sich eine ca. 10 köpfige Spitzengruppe mit allen Favoriten auf den Tagessieg. Am ersten wirklich langen Anstieg schrumpfte die Gruppe auf nur noch 6-7 Fahrer. Im weiteren Verlauf der 35 Kilometer langen Runde, die an diesem Tag zweimal zu befahren war, bildete sich irgendwann eine 4-Mann Spitzengruppe, in der sich auch Max wiederfand. Zunächst hielt sich Max noch ein wenig zurück, um seine Kräfte etwas zu schonen, doch wieder angekommen am langen und steilen Anstieg konnte er eine Lücke zwischen sich und seine Mitstreiter legen und musste nun die letzten 20 Kilometer solo zurück legen. Dies gelang ihm auch bestens. So konnte er mit einem beruhigendem Vorsprung die letzten Kilometer genießen und den Applaus der Zuschauer im Zielbereich voll auskosten.

Nächsten Samstag wartet dann die nächste Herausforderung auf unsere Jungs, im Pfälzer Wald gilt es knapp 90 Kilometer und ca. 2000 hm zu bewältigen. Wir drücken unseren Fahrern die Daumen.

Bericht des Darmstädter Echos

 

 

Unsere Sponsoren