Trainingslager Cesenatico

„Der April macht was er will“ scheint das diesjährige Wettermotto im Trainingslager Cesenatico / Italien zu sein. Nachdem unsere Fahrer Stefan Seyfried, Maximilian Eitler und Frederik Böhm nach einer langen Anreise mit Bus und der Luxusfluggesellschaft Ryanair im Trainingslager angekommen sind, konnten sie die letzten 4 Tage fleißig Trainingskilometer in der landschaftlich sehr abwechslungsreichen Region sammeln. So standen am ersten Tag 120km bergig, abgerundet mit einer nassen Regendusche unterwegs auf dem Programm. Dennoch sind die Temperaturen sehr angenehm und die neue Umgebung motiviert ungemein.
Am zweiten, zur Freude sehr sonnigen Tag, konnte das schlechte Wetter schnell vergessen werden und so standen 145km, mit knapp 2000hm vor unseren Fahrern. Mit einer traumhaften Bergkulisse, einem 30er Schnitt und einem gelungenen Teamabend, war sicher ein Highlight der 10 Trainingstage gesetzt. Der gestrige, dritte Trainingsblock stand ganz unter dem Motto Windschatten fahren, denn eine sehr kräftige Meeresbriese peitschte unseren 3 Jungs mächtig ein. Max, der mit dem VC-Frankfurt / Sossenheim Team unterwegs war, musste sich zudem noch mit heftigem Regen herumschlagen, während Stefan und Freddy vielmehr dem heranziehenden Unwetter aus den Bergen entkommen konnten. Außer ein paar Regentropfen, rückzugs Rückenwind und jenseits der 40 auf dem Tacho beendeten sie zufrieden den Tag.
Nach den Vortagesstrapazen hieß es dann heute am 08.04.12 erst mal entspannen. Ein Ruhetag mit Sauna, Whirlpool und zum krönenden Abschluss eine Massage sollen unsere Fahrer für den nächsten Trainingsblock fit machen.

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden und schicken frohe Ostergrüße an das gesamte Team, unsere Sponsoren und Fans,

Freddy, Max und Stefan

Unsere Sponsoren