Deutsche Meisterschaft Bahn

Am Donnerstag den 11. Juli machten sich die Bahnradfahrer des VC-Racingteams Maximilian Eitler, Maximilian Klug, Jan Schneider und Gastfahrer Fabian Holbach (RV Sossenheim) auf den Weg ins Badische Rheinhausen-Oberhausen, wo dieses Jahr die Deutschen Meisterschaften Bahn stattfanden.

Als einziges „pures“ Amateurteam starteten die vier Studenten im ersten Darmstädter Bahnvierer seit langem – das Resultat ist der 6. Platz in der Mannschaftsverfolgung für das VC-Racingteam!

Mit dem Abschneiden ist die Mannschaft jedoch nur bedingt zufrieden. Die ungewohnte Bahn sowie eine defekte Zeitmessanlage des BDR trübten das Ergebnis etwas. Statt vollen 12 Runden, also vier Kilometern, fuhr der Darmstädter Vierer nur 11 Runden – Grund war ein verfrühtes Anläuten der letzten Runde seitens des Ausrichters. So wurde die Endzeit nur rechnerisch auf dem Papier ermittelt. Nichtsdestotrotz zeigt sich das VC-Racingteam zuversichtlich für die Zukunft: „Wir haben viel unnötige Zeit auf der Strecke liegen gelassen. Die flache Bahn in Oberhausen störte den so wichtigen Fluss in unserem Vierer erheblich. Auch beim Start hätte ich besser wegkommen können. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir daraus lernen und für die nächste Teilnahme besser vorbereitet sind. Mit richtigem Training und guter Vorbereitung im nächsten Jahr glaube ich fest daran, dass wir eine Zeit von 4:30 min fahren können!“, äußert sich Startfahrer Jan Schneider.

Die Deutsche Meisterschaft Bahn 2014 ist also schon jetzt erklärtes Ziel des VC-Racingteams. Bedenkt man, dass sich der Bahnvierer erst zur Landesmeisterschaft formierte, so lässt sich für die Zukunft hoffen. 2014 werden die Karten neu gemischt.

Unsere Sponsoren