VC-Racingteam mit vier Medaillen bei Landestitelkämpfen in Bann

Das VC-Racingteam kann auf ein erfolgreiches Wochenende im rheinland-pfälzischen Bann blicken.Dort wurden am vergangenen Wochenende die Landesmeister der Verbände Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland ermittelt. Die am Samstag ausgetragenen Meisterschaften im Zeitfahren fanden noch ohne Darmstädter Beteiligung statt, doch am Sonntag war das Team bei bestem Wetter trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle mit acht Fahrern vertreten.

Gleich im ersten Rennen mit unserer Beteiligung konnten wir den ersten Sieg verbuchen. Jessica Streicher (U11) stand schon vor dem Start als Siegerin fest, da sie als einzige Starterin ihrer Altersklasse den schweren 10 km langen Rundkurs in Angriff nahm.
 
Im Anschluss wurde es für Tom Streicher und Robin Schüßler ernst. Im Feld von ca. 30 Fahrern galt es sich auf den zwei zu fahrenden Runden gegen starke Konkurrenz durchzusetzen. Robin Schüßler gelang in der ersten Runde der Sprung in die rennentscheidende Spitzengruppe und sorgte mit Gesamtplatz 5 für den nächsten Hessenmeistertitel des VCD. Tom Streicher hatte mit dem schweren Anstieg mehr zu kämpfen und sicherte sich dank eines beherzten Zielsprints im Hauptfeld den 3.Platz in der hessischen Wertung und somit die verdiente Bronzemedaille.
 
Die vierte Medaille des Tages fuhr Lisa Heckmann mit einer tollen Leistung im Rennen der Frauen (Elite) ein. Das 24 Frauen umfassende Feld musste den Rundkurs sechsmal absolvieren, wobei schon nach der ersten Runde alle Medaillenränge vergeben schienen. An der Spitze des Rennens fuhren Ronja Köckerling (RSG Buchenau) und Lisa Klein (RV Kandel) ein einsames Rennen gefolgt von einer drei Frauen starken Gruppe um Lisa Heckmann, welche wiederum einige Minuten auf das Hauptfeld herausgefahren hatte.
Da sich in der Spitzengruppe eine Fahrerin aus Hessen befand, war klar das es für Lisa um Platz 2 oder 3 ging, denn auch in ihrer Gruppe fuhr mit Ute Heres (RC 07 Fulda) eine weitere Hessin. Im finalen Sprint musste sich Lisa der Konkurrenz knapp geschlagen geben und fuhr somit den 5. Platz in der Gesamtwertung und zugleich auf einen hervorragenden 3. Platz der hessischen Wertung.
 
Den Abschluss des Tages bildete das Rennen der Männer (Elite & U23) über zehn Runden. Im 125 Fahrer großen und zudem noch sehr stark besetzten Fahrerfeld konnten den VCD Männern (Maximilian Eitler, Maximilian Klug, Tobias Kreileder und Jens Müller) nur Außenseiterchancen eingeräumt werden. Maximilian Eitler schaffte in der ersten Runde den Sprung in eine vielversprechende Ausreißergruppe, während die anderen Teamfahrer darum kämpften, den Anschluss an das Hauptfeld nicht zu verlieren. Leider musste das Team nach der zweiten Runde schon die Hoffnungen auf eine Medaille begraben, denn Maximilian Eitler musste nach einem technischem Defekt an der Schaltung das Rennen beenden. Die verbliebenen Fahrer konnten den Anschluss an das Feld nicht wiederherstellen und wurden nach drei gefahrenen Runden von der Rennleitung aus dem Rennen genommen. Den Tagessieg sicherte sich Jan Dieteren (Team Stölting), der damit seinen Hessenmeistertitel verteidigen konnte.
 
Mit vier gewonnen Medaillen (2x Gold & 2x Bronze) können wir auf ein gutes Wochenende zurückschauen. Einzig das Pech im Männerrennen und die Tatsache, dass alle Junioren-Rennen, auch wegen kurzfristiger Ausfälle, ohne Darmstädter Beteiligung ausgetragen wurden, können das Bild ein wenig trüben.
 
Wir gratulieren allen Medaillengewinnern!

Unsere Sponsoren