HM Einzelzeitfahren / Kriterium Bensheim – 17.-18.08.2013

Neben unserer eigenen Veranstaltung Radrennbahn in Flammen standen für einige Fahrer des VC-Racingteams am vergangenen Wochenende weitere Rennen an. Bei der Hessenmeisterschaft im Einzelzeitfahren konnten die Fahrer einen kompletten Medailliensatz ergattern und auch beim Kriterium „Rund um den Hemsberg“ in Bensheim waren die Fahrer erfolgreich.

Ins Mittelhessische Stadtallendorf zog es unsere Fahrer am Samstag. Hier wurde die diesjährige Hessenmeisterschaft im Einzelzeitfahren ausgetragen. Tom und Jessica Streicher sowie Julie Herbertz und Cleo Feisel stellten sich der Herausforderung im Kampf gegen die Uhr auf der 10 km langen hügeligen Strecke.
Als erster Fahrer des Teams ging Tom Stricher auf die Strecke. Er nahm sofort ein hohes Tempo auf und lag folgerichtig an der Wendemarke nur fünf Sekunden hinter dem bis dato Führenden. Durch die drei auf der Strecke verteilten Betreuer bestens über die Situation informiert konnte er auf dem Rückweg noch einen Zahn zulegen und sicherte sich nach seinem Titel auf der Bahn den zweiten Landesmeistertitel der Saison. Seine Schwester Jessica tat es ihm in der U11 konkurrenzlos gleich.
Für die beiden U19 Fahrerinnen Julie Herbertz und Cleo Feisel waren anschließend zwei Runden auf der gleichen Strecke zu absolvieren. Obwohl beide noch keine Erfahrung in dieser Spezialdisziplin hatten, legten auch sie ein hervorragendes Rennen hin. Der Lohn dafür waren die Plätze zwei und drei für sie und ein kompletter Medailliensatz für das VC-Racingteam.

Tags darauf ging es für die Fahrer mit dem Kriterium in Bensheim weiter. Auf dem erneut hügeligen 1,6 km langen Rundkurs reichte es für Jessica Streicher zu Platz fünf. Tom Streicher konnte sich mit einer weiteren Fahrerin vom Feld der U13 absetzen und alle folgenden Wertungen für sich entscheiden. Damit konnte er den zweiten Sieg an diesem Wochenende feiern. Auch im Sparkassenfördercup liegt er nun nur noch einen Punkt hinter dem führenden Tobias Neuburger.
Cleo Feisel fuhr ein erfolgreiches Rennen in der U19. Obwohl die Beine vom Vortag noch etwas schwer waren, belegte sie erneut den dritten Platz. Yannick Eckert, der in der U17 in Bensheim sein erstes Rennen bestritt, tat sich anfangs noch etwas schwerer im Renngeschehen. Trotz technischer Probleme konnte er das Rennen aber zu Ende fahren und wichtige Rennerfahrung sammeln.
Auch Crossspezialistin Lisa Heckmann nutze das Kriterium als Gelegenheit, sich auf die im Herbst beginnende Saison im Querfeldeinsport vorzubereiten. Mit einer guten Leistung und dem fünften Platz im Damenrennen konnte sie sehr zufrieden sein und blickt zuversichtlich auf die ersten in Kürze anstehenden Rennen in ihrer Paradedisziplin.

Unsere Sponsoren