Tom Streicher gewinnt überlegen in Köln

Für Tom Streicher stand am Samstag den 25. Mai das Radrennen "Komet von Köln" auf dem Programm. Tom war hochmotiviert und wollte seine ansteigende Form der letzten Wochen bestätigen. Dementsprechend startete er auch in das Rennen über fünf Runden von je 1,5 km Länge. Gleich nach dem Startschuss gab er alles und bog als erster in die erste Kurve ein. Schnell hatte er sich einen ansehnlichen Vorsprung herausgefahren und die ersten Fahrer der 30 Sekunden vor ihm gestarteten älteren Rennklasse eingeholt. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Er baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus und kam mit 500 m Vorsprung ins Ziel. Da blieb sogar Zeit, im Ziel die Arme hochzureißen und den verdienten Applaus der begeisterten Zuschauer zu genießen.

Bei der anschließenden Siegerehrung, die von dem Rennfahrer Marcel Wüst vorgenommen wurden, durfte Tom dann sogar sein allererstes Interview geben und erhielt noch einen Gutschein für ein Personaltraining mit dem mehrfachen Zeitfahrweltmeister Tony Martin.

Wir gratulieren zu einem rundum gelungenen Renntag!

Unsere Sponsoren