Kriterium in Hungen

Gelungener Einsatz des VC-Racingteams in Form von Maximilian Eitler und Maximilian Klug beim Kriterium „6. Rund um die Europawoche“ der B/C Eliteklasse in Hungen. Auch die U13 Fahrer des Teams zeigten sich in guter Form.

„Es läuft immer besser. Ich hatte keine Probleme, vorne bei den Besten mitzufahren und aktiv in das Renngeschehen einzugreifen“, sagt Maximilian Klug. Das Rennen wurde sehr schnell gefahren und wesentlich durch die mannschaftstaktische Fahrweise einiger Teams geprägt. Dies vereitelte auch eine bessere Platzierung von Maximilian Eitler und Maximilian Klug. So blieb es am Ende bei Prämien für das VC-Racingteam. Unsere Fahrer haben eine gute Form bewiesen und wir können auf viele gute Ergebnisse in Zukunft hoffen. Dies bestätigt auch Maximilian Klug mit dem Blick auf die kommenden Rennen: „Mit der immer besser werdenden Form freue ich mich schon sehr auf die kommenden Kriterien und Bahnrennen“. Auch wir sind gespannt, was die nächsten Wochen bringen werden. Weiter geht es am Dienstag auf unserer Radrennbahn in Darmstadt mit dem Sommerbahn-Pokal 2013 für Straßenräder und dem Großen 2er-Mannschaftspokal 2013, bei dem Maximilian Eitler und Maximilian Klug als Team antreten werden.

Bereits im Vorfeld des Hauptrennens waren Tom Streicher und Robin Schüßler im Rennen der U13 an den Start gegangen. Beiden gelang bei regnerischem Wetter ein guter Start. Nach 10 von 14 Runden verloren sie kurz den Anschluss zur Spitze, konnten durch gute Teamarbeit den Anschluss aber schnell wiederherstellen, sodass Tom und Robin am Ende die Plätze vier und sieben ersprinten konnten. Jessica Streicher wurde im Rennen der U11 sechste.

Unsere Sponsoren