MTB-Marathon Bad Salzig

Am vergangenen Sonntag starteten Maximilian Eitler und Stefan Seyfried beim Sebamed Bike Day in Bad Salzig. Es herrschten perfekte Bedingungen; trockene Strecke, angenehme 20 Grad und auch die Sonne ließ sich blicken. Max ging über die Halbmarathonstrecke an den Start und Stefan über die kurze Distanz.  Die ersten Meter gingen noch flach durch die Innenstadt von Bad Salzig und dann direkt in den ersten und auch einzigen langen Anstieg an diesem Tag.

Gleich von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo angeschlagen. Dies lag nicht minder daran, dass der ehemalige Radprofi Udo Bölts das Tempo bestimmte. Die Führungsgruppe bestehend aus knapp 10 Fahrern blieb bis kurz vor dem Gipfel zusammen. Dann sprengte Bölts mit einer erneuten Tempoverschärfung die Gruppe. Keiner konnte diesem Antritt folgen.

Aufgereiht wie an einer Perlenschnur folgten nun die Fahrer in Abständen von 10 Sekunden der Spitze. Max konnte sich nach circa der Hälfte der Strecke, zusammen mit einem anderen Fahrer,  auf Position 4 und 5 festsetzen und hatte einen Rückstand von einer Minute auf den Führenden. Bis ins Ziel blieb es bei diesem Abstand.

Auf der letzten Abfahrt konnte sich Max von seinem Mitstreiter lösen und verpasste nur um wenige Sekunden den 3. Platz. Trotzdem war er mit seiner Leistung durchaus zufrieden, sodass er in der Herrenklasse einen hervorragenden 2. Platz belegte.

Stefan hatte leider ein bisschen weniger Glück an diesem Tag. Schon wenige Kilometer nach dem Start, streikte sein Hinterreifen, mal wieder ein Platten. Die gute Ausgangsposition zu diesem Zeitpunkt in der Führungsgruppe war dahin. Beim nächsten Mal hat er bestimmt wieder mehr Erfolg.

Unsere Sponsoren