MTB Marathon Schotten

Der  9. Schottener Mountainbike Marathon , ein Traditionsrennen der ersten Stunde, ist nicht nur ein Klassiker, sondern auch die erste Prüfung  der neuen Rennsaison für Frederik Böhm aus dem VC-Racingteam.  Am 13. Mai  um 11 Uhr fiel der Startschuss  auf der sehr gut besetzten Marathonkurzdistanz bei traumhaften aber kühlen 7 Grad. 

Nachdem Frederik Böhm aus der ersten Startreihe ins Rennen fahren konnte, wurde nach einer kurzen Fahrt hinter dem Startwagen sofort Vollgas gefahren. Dies lag vor allem an den zahlreichen National Kader Cross-Country Fahrern, die sich zusammen mit Frederik in der mit 8 Mann besetzten Spitzengruppe befanden.  Neben dem hohen Anfangstempo bestand die wohl größte Herausforderung im markanten Streckenprofil, das die Fahrer gleich am Anfang mit 500 Höhenmetern  auf den hohen Rodskopf  führte.  Nachdem Frederik einen sehr guten Start hatte und bis kurz vor Gipfel das hohe Cross-Country Tempo halten konnte, nahm er etwas Tempo heraus und bildete zusammen mit 2 anderen Fahrern eine neue Verfolgergruppe auf die Spitze.  Nach kurzer Zeit zersprengte es aber auch diese Konstellation und so standen zunächst einsame Kilometer alleine auf dem Programm. Schnell stellte sich heraus, dass  auch andere Fahrer aus den mittleren Reihen ihren Rhythmus fanden.  Ein Fahrer aus dem bekannten Scott-Team Wein, der immer näher rückte, machte für Frederik das weitere Renngeschehen zu einer großen  Herausforderung. Nach einem halbstündigen Kampf zwischen den beiden, konnte  Frederik aber souverän den 4. Platz bis zum Ziel im schönen Schotten verteidigen und war mehr als zufrieden.

Mit einer Fahrzeit von 1h22:52.9 und 40 Sekunden Rückstand auf den 3. Platz war ein guter Grundstein für die Saison gelegt und das umfangreiche Wintertraining hat sich bezahlt gemacht.

Unsere Sponsoren