Sommerbahnokal - 2. Rennen

Am Dienstag den 22.05. war es wieder soweit: Der Sommerbahnpokal in Darmstadt ging in die 2. Runde. Für den VCD wieder mit am Start waren Maximilian Klug, Oliver Streicher, Paul Auerbach und Maximilian Eilter, der am 1. Renntag noch wegen technischer Probleme passen musste.

Auf dem Plan stand eine 200m Zeitfahrqualifikation für das am 05.06. stattfindende Sprintturnier und wahlweise ein 50 Runden Punktefahren oder 4000m.

Als erstes ging es in die Sprintqualifikation, wobei sich unsere Fahrer gegen ein 21 Mann großes Starterfeld behaupten mussten. Maximilian Eitler (12,45sec) Paul Auerbach (12,49sec) und Maximilian Klug (12,72sec) konnten sich über die Plätze 3,4 und 10 freuen und starten somit in der ersten Runde des Sprintturniers gegen vermeintlich schwächere Gegner. Ein schweres Rennen droht hingegen Oliver Streicher (14,43sec) der als 20. der Qualifikation gegen den Zweitplatzierten antreten muss.

Im Anschluss ging es für Oliver Streicher und Paul Auerbach in das mit 14 Startern besetzte Punkterennen, während sich beide Maximilians auf ihren Einsatz beim Zeitfahren vorbereiteten. Bis zum Ende sah es nach einem für den VCD unspektakulären Rennen aus, doch 12 Runden vor Schluss gelang Paul Auerbach der Sprung in die für das Finale entscheidende Ausreißergruppe und so konnte er sich in den letzten drei Wertungen sechs Punkte und einen guten fünften Platz sichern. Oliver Streicher ging in den Wertungen leider leer aus.

Im Abschließenden 4000m Zeitfahren zeigten Maximilian Eitler (5:18,36min / Platz 2) und Maximilian Klug (5:23,57min / Platz 4) starke Leistungen und konnten somit wichtige Punkte für die Gesamtwertung einfahren.

Zwischenstand in der Gesamtwertung:

Maximilian Klug: 15Pkt / Platz 4

Paul Auerbach: 21Pkt / Platz 8

Maximilian Eitler: 24Pkt / Platz 10

Oliver Streicher: 31Pkt / Platz 21

Vollständiger Zwischenstand

Unsere Sponsoren