Straßenrennen in Queidersbach

Beim Straßenrennen in Queidersbach war das VC-Racingteam mit fünf Fahrern vertreten. Neben den drei Streichers - Jessica, Tom und Oliver - waren Paul Auerbach und Stefan Seyfried in die Pfalz gereist, wo auf die Fahrer ein 13,8 km langer Rundkurs mit zwei Anstiegen wartete.

Tom hatte in der Klasse U13 zwei Runden zu absolvieren. Nach überstandener Krankheit war er noch nicht wieder in Topform und auch der steile erste Anstieg kam ihm nicht entgegen, sodass er das Rennen auf Platz 23 beendete.

Bei Schwester Jessica lief es dafür umso besser. Im „1. Schritt“-Rennen auf einem vereinfachtem Kurs konnte sie den zweiten Platz erringen und damit auch fast alle männlichen Teilnehmer hinter sich lassen.

Am Nachmittag starteten schließlich Oliver Streicher, Paul Auerbach und Stefan Seyfried beim C-Klasse Rennen über fünf Runden. Bei noch verhaltener Fahrt des Feldes auf der ersten Abfahrt startete Oliver Streicher eine Attacke um die ersten Meter in Führung zu absolvieren. Doch am folgenden sehr steilen Anstieg hatten alle VCD-Fahrer ihre Mühe. Während Oliver Streicher und Paul Auerbach jeweils in Verfolgergruppen den Berg erklommen, verpasste Stefan Seyfried am Ende des Anstieges durch eine zu unentschlossene Fahrweise das Feld um zehn Meter, welche er auf der folgenden Abfahrt nicht mehr schließen konnte. Somit war das Rennen für alle Teamfahrer gelaufen, da sie von nun an alleine oder in kleinen Gruppen gegen den Wind kämpfen mussten. Dennoch nutzen die drei das Rennen als intensive Trainingseinheit, bei der besonders Paul Auerbach und Stefan Seyfried wertvolle Erfahrungen sammeln konnten. Die nächste Gelegenheit davon zu profitieren, bietet sich den beiden bereits in zwei Wochen beim Straßenrennen in Marburg.

Unsere Sponsoren