Tom Streicher in Steinfurt und Kirrlach

Am vergangenen Samstag war Tom Streicher in Nordrhein-Westfalen unterwegs. In Steinfurt stand ein Rundstreckenrennen auf dem Plan. Auf dem einen Kilometer langen Rundkurs waren 14 Runden zu absolvieren. Die Strecke, die zur Hälfte auf Kopfsteinpflaster verlief, verlangte den Fahrern einiges ab.Tom konnte sich mit sechs weiteren Fahrern vom Feld absetzen. Im Schlusssprint fand er leider keine Lücke, um ganz nach vorne zu fahren, sodass er vierter wurde.

Tom war damit nicht ganz zufrieden und so entschied Familie Streicher Sonntag morgens, auch noch zum Kriterium nach Kirrlach zu fahren. Obwohl starker Wind vorherrschte attackierte Tom gleich nach dem Start. Drei Runden konnte ihm noch eine weitere Fahrerin folgen, dann musste auch sie abreißen lassen und Tom gewann das Kriterium mit einer tollen Solofahrt. Er konnte alle Punkte und Prämien einfahren und der verdiente Applaus der Zuschauer machte auch den unglücklichen vierten Platz vom Vortag vergessen.

Unsere Sponsoren