Rüdiger May fährt erstmals im VC-Trikot in die TOP 5 – 14.09.2014

Zum Rennen der "fallenden Blätter" traf man sich am vergangenen Sonntag in Gießen und fuhr auf einem 800 Meter Rundkurs um das dortige Stadttheater.

Im Rennen der Master-Klasse, das zusammen mit der Junioren-Klasse über 60 Runden ausgetragen wurde, nahm Rüdiger May für das VC-Racingteam teil. Das Rennen wurde von Beginn an durch die anwesenden Junioren-Bundesligafahrer sowie durch die bekannt starken Pfälzer Masterfahrer sehr schnell gefahren und so begann die Selektion des Teilnehmerfeldes sehr bald.

Rüdiger May hatte an diesem Tag gute Beine und konnte in den Wertungssprints gut mitfahren; kam leider jedoch immer wieder auf die undankbaren fünften und sechsten Plätze, für die es eben keine Punkte in der Kriteriumswertung mehr gibt. Im letzten Renndrittel suchte Rüdiger May sein Heil in der Flucht und wurde mit einer Bargeldprämie belohnt. Im geschlossenen Fahrerfeld ging es dann in die finale Runde. Da die Punkte in der Master-Klasse lediglich unter vier Fahrern aufgeteilt wurden, belegte Rüdiger durch den starken Finalsprint den ersten Rang der punktlosen Fahrer und in der Gesamtwertung somit Rang fünf.

Die derzeit gute Form gibt entsprechende Motivation für die beiden letzten Rennen dieser Saison, bevor es dann in die rennfreien jedoch nicht trainingsfreien Herbst- und Wintermonate geht.

Unsere Sponsoren